VELA - SUITENHOTEL AM MEER

SUITEN.
Zu Hause am Meer.

Die VELA Suiten sind für Ahlbeck einzigartig. Ihre Architektur unterscheidet sich von anderen Neubauten, die häufig den historisierenden Stil der Bäderarchitektur imitieren.

Die VELA Suiten sind für Ahlbeck einzigartig. Ihre Architektur unterscheidet sich von anderen Neubauten, die häufig den historisierenden Stil der Bäderarchitektur imitieren. Die Entwürfe der Pott Architects aus Berlin und London dagegen interpretieren die alte und wertvolle Architektur der Kaiserbäder auf heutige Art, so dass sich ihr Bauwerk harmonisch in das geschützte Ortsbild einfügt. Die großzügige Lobby, der elegante Wellnessbereich und die modernen Hotel Suiten gestalten die Interior Designer der GBP Architekten, die man durch internationale Projekte wie das bekannte Soho House mit dem Restaurant Cecconi’s, das Amano Hotel in Berlin, die Industrie City in Brooklyn oder das 540 West in NY kennt. Mit authentischen Materialien, Farben und Accessoires feiern die Architekten der VELA Suiten das Lebensgefühl von Natur, Strand und Meer.








Das Suitenhotel verbindet Alt und Neu.

Das Suitenhotel verbindet Alt und Neu. Im oberen Teil an der Goethestraße steht die denkmalgeschützte Villa Frithjof im Baustil der Gründerzeit. Das stilvolle Beispiel maritimer Bäderarchitektur wird gründlich saniert. Daran schließen sich die Neubauten mit den Arkaden, Shops und dem Haupteingang an der leicht abschüssigen Rathenaustraße an.

Mit ihren Loggien und gestaffelten Fassaden greifen die vier Gebäudeteile mit den Suiten maritime Elemente der meisten Gebäudeteile der VELA Suiten verfügen über vier Etagen plus Staffelgeschoss. In prominenter, unmittelbarer Strandlage an der Ecke Strandpromenade / Rathenaustraße wird ein Restaurant mit Bar und großer Außenterrasse eröffnen. Mit erfrischenden Getränken nach dem Strandtag und regionalen und internationalen Gerichten aus einer hervorragenden Küche wird es seine Gäste einladen.