VELA - SUITENHOTEL AM MEER

FREIZEIT.
Von der Natur verwöhnt.

Manche nennen es den „Usedom-Effekt“: Die Insel gibt Ruhe und Frieden, man besinnt sich hier ganz natürlich auf das Wesentliche.

Manche nennen es den „Usedom-Effekt“: Die Insel gibt Ruhe und Frieden, man besinnt sich hier ganz natürlich auf das Wesentliche. Nirgendwo ist der Sand so fein und weiß wie an diesem Strand und es gibt keine starken Gezeiten wie an der Nordsee. Stattdessen sanfte Wellen, eine geschützte Natur und eine reiche Kur- und Kulturlandschaft. Die Insel Usedom ist ein Paradies der ungetrübten Badefreuden, vom Sprung in ein sauberes Meer bis zum Relaxen in den altehrwürdigen Solebädern der Gemeinde Heringsdorf. Golfen, Segeln, Reiten, Kiten und mehr: Sportlichen Aktivitäten sind keine Grenzen gesetzt. Und die artenreiche, geschützte Landschaft aus großen Seen, malerischen Alleen und dichten Küstenwäldern macht Ausflüge zu etwas Besonderem.

Weite Wiesen, dichte Wälder, schattige Alleen, faszinierende Dünenlandschaften und verträumte Dörfer: Schon der berühmte amerikanische Künstler Lyonel Feininger entdeckte die abwechslungsreiche Landschaft der Insel Usedom auf dem Fahrrad. Heute ist eine beliebte Route nach ihm benannt. Der „Naturpark Insel Usedom“ ist 59.000 Hektar groß. Mit 280 Arten zählt die Insel zu Norddeutschlands vogelreichsten Gebieten. Sogar Seeadler-Familien fühlen sich hier wohl. Der Deutsche Heilbäderverband hat die Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin 1997 zu „Seeheilbädern“ erklärt. Das ist eine Auszeichnung für die „therapeutisch anwendbare“ Seeluft, die kompetenten Badeärzte vor Ort und die autofreie, parkartige Strandpromenade. Beliebt sind die geführten Klimawanderungen am Strand ebenso wie die Spaziergänge durch Europas ersten zertifizierten „Kur- und Heilwald“ – ein Fest für die Lunge!

Sanft die See, flach der Strand und sonnenreich das Wetter – die Kaiserbäder sind als Urlaubsort für die ganze Familie sehr beliebt. Die Gemeinde kann einen gepflegten, bewachten Strand und einwandfreie Badewasserqualität vorweisen. Dafür steht auch die „Blaue Europaflagge“, mit der die Stiftung für Umwelterziehung nur die allersaubersten Strände auszeichnet.
Usedom ist der Kindertraum vom perfekten Strandurlaub - nicht nur wegen des flach abfallenden Strandes. Die Insel Usedom liebt Kinder. Das Meer und die Natur bedeuten: viel Platz für Bewegung, Entdeckungen und unvergessliche Abenteuer. Auch an kühleren Tagen bietet die Insel Attraktionen für spannende Ausflüge, zum Beispiel zu Europas größter Schmetterlingsfarm, zu Indoor- Spielplätzen, zu einem großen Flugsimulator oder einem Haus, das auf dem Kopf steht.

Das rund 300 km2 große Segelrevier rund um die Insel Usedom gilt als eines der attraktivsten der Welt. Optimale Windbedingungen, moderater Wellengang und idyllische Häfen machen es für Neulinge wie erfahrene Seebären gleichermaßen attraktiv. Die Insel bietet romantische Ankerplätze und knapp zwei Dutzend stimmungsvolle Marinas, auf der Haffseite, am Bodden ebenso wie am Meer. Die Auswahl an Segelschulen, Surf- und Kiteschulen sowie Charterangeboten ist groß.